Dienstag, Januar 30, 2007

postheadericon Schlaflos müde

Liegt es am Wetter? Ich könnte ständig pennen. Durch die Gnade der Selbstständigkeit bin ich in der Lage morgens lange liegen zu bleiben und mich erst gegen 10:00 Uhr in diese Welt zu quälen. Bringt aber nix was die Ausgeschlafenheit angeht. Vielleicht liegt es daran dass ich auch selten vor 3 Uhr morgens in die Poofe komme. Aber ich bin ab 23:00 Uhr erst so richtig wach. Ach was solll´s (diesmal sogar mit drei l).

Die internetlose Zeit hatte auch was für sich. Alles war so ruhig und würdevoll. Kein schwachsinniger Schwanzverlängerungsspam, keine Neuigkeiten rund um die sinnloseste Maschine seit dem Eierschneider. Computerlos ist in der heutigen Zeit fast ein Segen. Nein, keine Angst. Ich werde jetzt nicht zu den Amish-People ünerwechseln und meinen Mac feierlich verbrennen. So weit ist es noch nicht. Aber meine Liebe zu diesem Gerät ist doch ordentlich abgekühlt in der letzten Zeit.

Vielleicht rührt meine momentane Unzufriedenheit aber auch vom Mangel einer eindeutigen Aufgabe, die ich in diesem Jahr noch nicht gefunden habe. Die Jobs bleiben aus (wie jedes Jahr), meine Winterschläfrigkeit ist noch nicht ganz verschwunden (wie jedes Jahr) und die feige Faulheit beherrscht mein täglich Sein. Es ist ein Kreuz..;)

Aber das Jahr ist ja noch jung und ich glaube es steht eh eine Veränderung an. So oder so. Das letzte Jahr mit ner Drei an der Zehnerstelle meines Alters ist angebrochen. Ende des Jahres willl (da sind die drei ls wieder. Ob das meine Entschlossenheit symbolisiert?) ich eine Entscheidung getroffen haben. Irgendwie. Irgendworüber. Es muss sich was verändern!

Jetzt zitter ich erst mal der Australienreise entgegen... Gute Nacht.

4 Kommentare:

mekki the mac hat gesagt…

Mach Dir nichts draus, ich bin auch permanent müde, hinzu kommt noch, dass ich permanent krank bin und gerade eine ärztlich angeordnete Zwangsarbeitspause einlege, welche mir aber wiederrum auch nicht ungelegen kommt, da bei uns auf der Arbeit das Mobbing Zeitalter angebrochen ist und ich dem nur zu gern entfliehe, was natürlich im Endeffekt nichts bringt, denn spätestens nächste Woche muss ich wieder ran und ich befürchte es wird sich bis dahin nichts geändert haben.

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Ach, lääve Jung, der Urlaub wird dich wieder aufladen. Das ist das einzige, was gegen chronische Phlegma hilft.

Kühles Blondes hat gesagt…

na schatz, isses jetzt bei dir so weit? mitlife crisis? fast vierzig, keine aufgabe, kein haus, kein boot, kein pferdepfleger? ich sag bescheid, wenn meine torschlusspanik einsetzt, die müsste ja auch demnächst mal anfangen. dann können wir uns gegenseitig über die schwere zeit helfen :)

Kühles Blondes hat gesagt…

boh wat peinlich. midlife mit weichem d. milife wäre ja genau das gegenteil. sozusagen die mitlife-crise unglücklich verheirateter, die gerne wieder alleine lebten...