Montag, Dezember 11, 2006

postheadericon Russische Weihnacht...

Freitag war Pörnchen Al Förnchen auf einer privaten Feier einer großen Medienagenutr angesagt und ich hab mich mal als 8tes Rad am Wagen eingeschleußt um noch mal zu schauen was mich am 23. erwartet. Ich hab mir nicht zu viel versprochen und schwer das schlucken bekommen auf was ich mich da eingelassen habe... Prust. Ich hab´s´ja nicht anders gewollt. Was der Dr. Sommer wieder da will weiß ich auch nicht...







Am Samstag war alljährliches Weichnachtstreffe beim Russen. Das Essen ist das Schlechteste unter der Sonne aber mit 300 Wodka pro Nase ist es einfach lustig und wenn der russische Alleinunterhalter mit seiner Mamuschka aufspielt bleibt kein Tanzbein trocken. Die spielen von ABBA bis Mussorgsky alles und zu späterer Stunde sitzt niemand mehr und alle tanzen russische Volksweisen zum russischen Robin Williams. Ein Fest ist das:) Zusammen mit Inky, Dirk, Marko, Eva, Rainer, Antje, K. und mir...









2 Kommentare:

Der edle Jorge hat gesagt…

Für den Auftritt in einem russischen Restaurant hätte man die Band aber umbenennen können. „Polonium al colodium “oder so.

myglobalsoul hat gesagt…

Russen Porno, immer wieder eine gerne genommene Kombination, hihi. Schön zu sehen, dass Ihr die vorweihnachtszeit offensichtlich geniesst!