Sonntag, September 03, 2006

postheadericon Professional Profi

Gestern habe ich eine e-mail erhalten, die mich verwirrte. Stand da doch etwas von "Lustig" und "Das mit dem Japan und der Werbebranche kenn ich". Und das von einem Wildfremden. Beim ersten Blick dachte ich an Spam aber der Inhalt kam mir bekannt vor. Und nach kurzer Dämmerung fiel mir wieder ein. Ich hab da doch vor ein paar Wochen für ein Audio Magazin ein Interview gegeben. Ich also zum Kiosk gerannt und siehe da. Jawoll!!! 4 fette Seiten über mich im aktuellen "Professional Audio Magazin". Na wenn das keine Freude ist. Wenn man sich so in komprimierte Form durchließt, was man da von sich gegeben hat denke ich immer unweigerlich: "öhh... hab ich zwar so gesagt aber so aus dem Zusammenhang gerissen klingt das komisch" Aber dennoch ist alles wahr und entspricht den Tatsachen... mehr oder weniger:)

Außer dass ich auf den Fotos aussehe als hätte ich die 3 Wochen davor für den Pur-Schlagzeuger die Trommeln geputzt hab ich mich richtig gefreut.Aber wollen wir mal nicht zu eitel sein... Abgesehen von der Tatsache, dass das Magazin für jeden Normalsterblichen so spannend ist wie für nen Blinden ein Pornomagazin gehe ich natürlich davon aus, dass ihr Euch die Zeitschrift ALLE kauft:) Also, marsch, marsch. Seht, seid geblendet und lacht Euch schlapp... Isch freu mir...

Bob

6 Kommentare:

Kühles Blondes hat gesagt…

wie? du hast kein gratisexemplar mit der post bekommen? tz
gibts das magazin auch online?

Kühles Blondes hat gesagt…

...wow...

"Mit seinem Studio ist der erfolgreiche Produzent und Komponist ein gefragter und viel beschäftigter Mann in der Werbebranche. Peter Riese erlaubte Professional audio Magazin einen Blick hinter seine Kulissen."

Schickst du mir ein Magazin mit Autogramm bitte?

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Wenn Dir Bob keins gibt, kannste eins von mir haben. Ich war nämlich in 4/97 auch ein Star in der "Publishing Praxis". Komischerweise, nachdem ich gerade ein sauteures Printsystem gekauft hatte. Was die mir für einen Unsinn in den Mund gelegt haben - ich fühle mich heute noch übel vergewaltigt.

Bob hat gesagt…

AutogrammMagazin? Klaaaa.. nur nicht drängeln:) Es kommt jeder dran:))))

Von wegen gefragt und viel beschäftigt. Wo sind se denn die Jobs? Alles lug und Trug;)

Der edle Jorge hat gesagt…

Ich war '89 mal in der „novum” als austrebendes Design-Talent und durfte meine Diplom-Arbeit im Regierungsschlösschen vorstellen. Jetzt dürft ihr allem mal herzlich auf meine Kosten lachen…

Kühles Blondes hat gesagt…

auch wenn ihr alle gern in der zeitung steht: haltet euch vom bundesanzeiger fern. zumindest von den insolvenzveröffentlichungen :)