Dienstag, Mai 23, 2006

postheadericon Auch schön...

Nachdem ich auf wenig Mitgefühl für meine Lage gestoßen bin (es ist einsam an der Spitze) wollte ich euch noch eine kleine Geschichte erzählen...

Wenn man ahnungslos an die einzige Gas-Tanke der Stadt fährt (Der Mustang frisst Gas) kann es einem passieren, dass ein freundlicher ausländischer Genosse an den Wagen tritt und sagt: Ich stehe auf die Autos, was ist das? Willsu verkaufen?
Nachdem man dann den Preis genannt hat kommt wie aus der Pistole geschossen die Feilschantwort, die exakt der Hälfte des Preises entspricht. Ich kam mir vor wie beim Leben des Brian..."10 für diese Flasche?". Nachdem man dann angekündigt hat dass das Gegenangebot fern von akzeptabel steht wurde einem kurzerhand noch versucht ein 60-teiliges Messerset anzudrehen. Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Mann wirklich wusste was für einen Wagen er da vor sich hatte als er fragte was das denn bedeuten würde...Ford Mustang von 67. Und als er dann wissen wollte wie man das Dach aufmacht war mir klar: Feilschen kann eine Sucht sein. Er auf jeden Fall war voll drauf! Daraufhin erst mal ein Köttbullar bei Ikea (ums Eck).

2 Kommentare:

Der edle Jorge hat gesagt…

Und? Hast du getauscht? So'n Messerset ist doch ganz schön praktisch. Versuch mal mit dem Mustang 'nen Köttbullar zu filetieren. Ich könnte das ja sowieso nie, die putzigen, knuddeligen kleinen Tierchen tun mir immer so leid. Ich lass' sie lieber in ihrer natürlichen Umgebung, bei IKEA.

Kühles Blondes hat gesagt…

wolle rose verkaufe?