Dienstag, Mai 02, 2006

postheadericon Schildbürger & Termine, Termine, Termine...

Heute morgen war Hektik angesagt. Die Abgabe für den General sollte um 10:00 Uhr sein und meine Putze hat sich ebenfalls für die Zeit angekündigt. Ich also meine Abgabe um ne halbe Stunde verschoben (Man muss Prioritäten setzen) und auf dem Weg ins Studio bekomme ich einen Anruf: "Och, nö. Der Termin ist auf 13:00 Uhr verschoben weil der Sprecher nicht vorher kann". Ich halt´s echt nicht aus. Nicht nur dass die das schon am Freitag wussten, wenn ich sage ich brauche was länger gibt es immer direkt einen halben Bürgerkrieg. Mannomann... mir geht diese repektlose Willkür aufn Zeiger...grummel. Und der zweite Termin um 12:30 Uhr bei Notar zwecks irgendeiner bekloppten Beglaubigung des Hausverwalters wurde vom Unterzeichnungs-Komplitzen verschwitzt ("Das ist doch erst am 2.5.", "Heute IST der 2.5.!"). Na prima... Aber dafür hatte ich dann Zeit wieder die skurilsten Situationen in der Nachbarschaft zu beobachten. z.B.: Die Umzugsfirma, die einen Außenaufzug installiert und dafür verwendet um 2 Blumenkästen in der Größe eines Schuhkartons von der 2 Etage nach draußen zu befördern. Die hätte auch getrost ein 5-jähriger unterm Arm die Treppen runtertragen können. Das man für den Job nicht studiert haben muss haben sie somit wieder klar unter Beweis gestellt. So viel für´s erste von der Front...

4 Kommentare:

Der edle Jorge hat gesagt…

Wunderbare Welt der Werbung. Ich habe mir auch mein WE versauen lassen, weil die Duckerei angeblich am Wochenende arbeiten wollte. Heute kam ganz entspannt der Anruf, sie könnten die ZIP-Datei nicht öffnen, ob ich sie nochmal auf den FTP-Server stellen könnte...
Wenn man für den Umzugs-Job zu blöd ist, kann man dann eigentlich noch Produktioner in 'ner Werbeagentur werden?

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Edler Jorge, vielleicht hatten die Drucker ja vor, am Wochenende schon mal die ZIP-Datei zu öffnen? Als jobmüder Agenturproduktioner kann man übrigens mit etwas Einsatz und gezielter Weiterbildung als Aufsicht in einem Sonnenstudio brillieren.

Kühles Blondes hat gesagt…

Ist heute eigentlich der 3.?
Egal, Einladung gefolgt. Blog verbrochen.
*verbeug

Der edle Jorge hat gesagt…

Das ist natürlich möglich, Steini. Und den Dienstag haben die Druckerei-Leute dann damit verbracht, meine Telefonnummer zu wählen.