Montag, Mai 08, 2006

postheadericon Faule Äpfel...


Dieser atemberaubend langweilige "Tubes-Logo"-artige Zusatzartikel aus dem Hause Apple mit einem wahren Warenwert von 1,27 Euro hat mein Gemüt heute bis zur Weissglut erregt.
Erstens habe ich nach stundenlanger Fehlersuche herausgefunden, dass dieses defekte Ding (Airport-Antenne genannt) dafür verantwortlich ist, dass die WLAN Verbindung meines Airport Anschlusses im Studio nicht läuft (aber praktisch NICHT auf die Schnelle zu ersetzen ist weil KEIN Apple Händler solch ein technisch hochkomplexes Teil in Reserve hat) und Zweitens will Apple dafür sage und schreibe 30! Euro haben...!!!! Die können mich mal, die Kack-Amies. Ich bau mir das Ding jetzt aus Milka-Schokoladenpapier selber und Apple verliert wieder ein paar der langsam rar gewordenen Sympathiepunkte, so...:((

3 Kommentare:

Kühles Blondes hat gesagt…

Du hast Sympathiepunkte über?
Ha, jetzt hab ich sie - grapsch :)

Der edle Jorge hat gesagt…

Diese Computer-Fuzzis haben sowieso alle keine Sympathie verdient. Verkappte Drogendealer. Erst machen sie uns abhängig und dann erhöhen sie die Preise. Steve Jobs ist auch nur ein charmanterer, witzigerer Bill Gates.
Aber das Teil erinnert mich irgendwie an einen Luftmatratzen-Stöpsel. Schon mal bei globetrotter.de versucht?

Der_grosse_Transzendentale_Steini hat gesagt…

Anstatt sich zu freuen, dass so eine praktische Sache wie eine eingebaute WLAN-Antenne zum Lieferumfang gehört und das Ding so klein ist wie ein Gehörknöchelchen und nicht mehr die Ausmaße eines 10-Ender-Hirschgeweihs hat, schimpfst Du haltlos auf den armen Steven. Steck doch einfach ein Netzwerkkabel in die Buchse.

Außerdem: Verständnis für menschliche Empfindsamkeiten von einem Computerhersteller zu verlangen, ist so, als ob man von einer Hyäne Pietät vor dem just Verstorbenen erwartet.